Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Arbeitsbedingungen’

 

Foto Präsentation Hochschulsekretärinneninitiative BSNach der erfolgreichen Präsentation der Umfrageergebnisse der Hochschulsekretärinneninitiative an der TU BS haben wir uns im Kolleginnenkreis getroffen und überlegt wie es weitergehen soll. Klar ist: Bei den Ergebnissen alleine wollen wir nicht stehenbleiben. Wir wissen jetzt, dass wir mit unserer Einschätzung über die Arbeitsbedingungen an der TU BS nicht allein stehen, und zahlreiche Kolleginnen ähnliche Wünsche und Forderungen an eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen haben. Deshalb werden wir einen Forderungskatalog an die Hochschulleitung entwerfen. Darin wird es neben der Frage der Wertschätzung, der Anerkennung unserer Leistungen auch um die Reduzierung von Belastungsfaktoren und Stressfaktoren gehen. Nicht zuletzt geht es uns um ein transparentes und gerechtes System der Eingruppierung, denn es kann nicht sein, dass bei gleicher Arbeit bzw. gleichen Tätigkeiten ungleich bezahlt wird.

Das nächste Treffen wird stattfinden:

Mittwoch, den 13.03.2013 um 16.30 an der TU BS im Bültenweg 74/75 im Raum 74.10 im Erdgeschoss. Neue KollegInnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Advertisements

Read Full Post »

Noch bis zum 31.10.2012 konnten die Fragebögen zu den Arbeitsbedingungen der Hochschulsekretärinnen wieder zurückgegeben werden. Wir haben sehr viele ausgefüllte Bögen zurückerhalten. In Kürze werden wir die Antworten auswerten. DAnn werden wir alle interessierten Hochschulsekretärinnen einladen die Ergebnisse gemeinsam zu bewerten und konkrete Forderungen daraus zu entwickeln. Nur gemeinsam können wir Verbesserungen erreichen!

Bei Interesse an einer Mitarbeit einfach mail an frank.ahrens@verdi.de oder info@verdi-tubs.de schicken.

Read Full Post »

Nachdem wir vor zwei Wochen unsere Umfrage gestartet haben, haben wir schon über 60 Fragebögen zurück erhalten. Wir bekommen auch Anfragen von Sekretärinnen, die noch keinen Fragebogen erhalten haben, aber gerne an der Umfrage teilnehmen wollen. Außerdem bekommen wir Nachfragen und positive Rückmeldungen aus anderen Hochschulen bundesweit und von anderen Hochschulsekretärinneninitiativen. Das ermutigt uns und freut uns. Wir haben den Nerv getroffen. Diese Umfrage ist jedoch nur der erste Schritt: eine Bestandsaufnahme, die erkennen lässt, wo welche Probleme liegen könnten. Veränderungen können wir nur gemeinsam erreichen in einer starken Gewerkschaft. Deshalb der Appell an alle Sekretärinnen, die sich an der Umfrage bislang beteiligt haben und der Meinung sind, es müsste was verändert und verbessert werden: werden Sie jetzt Mitglied und enagieren sich aktiv an der Hochschule!

„Soziale Ungerechtigkeiten sind nicht hinzunehmen. Von allein wird die Welt nicht besser!“ (Eric Hobsbawm, 1917-2012)

Read Full Post »

Heute haben wir unsere Umfrage zu den Arbeitsbedingungen von Hochschulsekretärinnen an der TU Braunschweig gestartet. Die Initiative „Hochschulsekretärinnen verdienen mehr“ setzt sich zum Ziel mehr über die oftmals stressigen und schwierigen Bedingungen herauszufinden, unter denen Sekretärinnen in den Instituten und Fakultäten, aber auch an anderen Stellen in der TU arbeiten müssen. Sie sind u.a. dafür verantwortlich Termine zu koordinieren, Telefonate entgegenzunehmen; Auskunft zu erteilen; wissenschaftliche Texte, Gutachten zu schreiben bzw. fertig zu stellen und den alltäglichen Schriftwechsel weitestgehend selbständig zu erledigen; Personalangelegenheiten zu managen; Dienstreisen der Professoren und Mitarbeiter zu planen und abzurechnen usw.

Noch bis zum 31.10.2012 nehmen wir die ausgefüllten Fragebögen wieder entgegen. Jede Kollegin in einem Sekretariat der TU Braunschweig hat einen Fragebogen bekommen. Wer keinen bekommen hat, kann sich gerne an uns wenden und bekommt dann sofort ein Exemplar zugeschickt: frank.ahrens@verdi.de oder holt ihn sich hier im download. Wir rufen alle Kolleginnen auf, sich an der Befragung zu beteiligen. Bei der Auswertung der Daten werden selbstverständlich die dafür notwendigen Datenschutzbestimmungen berücksichtigt. Grundsätzlich hat aber jede/r die Möglichkeit anonym an der Umfrage teilzunehmen.

Read Full Post »

Nicht nur wir beschäftigen uns mit unseren Arbeitsbedingungen. Auch die duz (Unabhängige deutsche Universitätszeitung) tat das in ihrer Ausgabe 02/2012. In einem Artikel mit dem Titel „Armut im Vorzimmer“ nimmt sie Bezug auf die neue Entgeltordnung im Tarifvertrag der Länder (TV-L). Hier haben Sekretärinnen noch bis zum Ende des Jahres die Möglichkeit einen Antrag auf Höhergruppierung zu stellen, wenn entsprechende Voraussetzungen in den Tätigkeitsmerkmalen vorliegen. Noch allzu oft sind Sekretärinnen an Hochschulen  zu niedrig eingruppiert. Insbesondere wenn man ihre Tätigkeiten mit denen von Sekretärinnen aus der freien Wirtschaft vergleicht, wird der Unterschied in der Bezahlung sehr deutlich. Die Folge kann ein Mangel an Fachkräften in den nächsten Jahren sein, wenn nicht rechtzeitig Abhilfe geschaffen wird. Die Frage der zu niedrigen Eingruppierung ist aber nur ein Thema unserer Umfrage. Uns interessiert auch die Arbeitsverdichtung, die Möglichkeiten zur Weiterbildung und die soziale Anerkennung der Sekretärin an der Hochschule.

Read Full Post »

An der Technischen Universität Braunschweig haben wir eine ver.di – Initiative von Hochschulsekretärinnen gegründet, um unsere Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Als ersten Schritt möchten wir wissen, ob auch andere Kolleginnen meinen, dass sich unsere Arbeitsbedingungen verbessern müssen. Dafür starten wir eine Umfrage unter Hochschulsekretärinnen an der TU Braunschweig. Bis zum 31.10.2012 hat jede Kollegin Zeit einen Fragebogen auszufüllen, der per mail zugeschickt wird. Sollten Sie keinen erhalten haben, aber Sekretärin an der TU Braunschweig sein, schicken Sie doch einfach eine email an frank.ahrens@verdi.de mit der Bitte um Zusendung eines Fragebogens. Die Ergebnisse werden wir nach der Auswertung an der TU Braunschweig veröffentlichen. Interessierte KollegInnen sind uns zur Mitarbeit immer herzlich willkommen. Bei Interesse ebenfalls einfach melden unter frank.ahrens@verdi.de.

Anregungen, Fragen und Kritik nehmen wir auch gerne entgegen.

Mit kollegialen und freundlichen Grüßen

Ihre ver.di – Initiative „Hochschulsekretärinnen verdienen mehr!“

Read Full Post »