Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2014

Unser nächstes bundesweites ver.di-Vernetzungstreffen der HochschulsekretärInnen und ihrer Initiativen findet statt:

Samstag, 14. Februar 2015
Goseriede 10, 30159 Hannover
ver.di-Höfe – Rotation

Nachdem wir zuletzt im September 2013 über 50 Kolleginnen und Kollegen aus über 20 Hochschulen aus dem ganzen Bundesgebiet in Hannover begrüßen konnten, möchten wir nun unmittelbar vor der Tarifrunde der Länder 2015 erneut den Stand der Aktivitäten verschiedener HochschulsekretärInneninitiativen und best-practice-Modelle sowie gewerkschafts- und tarifpolitische Debatten der HochschulsekreterärInnen befördern.

2013 haben wir verschiedene Beispiele von HochschulsekretärInneninitiativen aus unterschiedlichen Hochschulen und Bundesländern vorgestellt. Anhand von Darstellungen und Anregungen haben wir nun einen Handlungsleitfaden entwickelt. Eine erste Fassung, die von euren Erfahrungen und Arbeitsansätzen ergänzt werden kann, ist auch hier zu finden.
Wir wollen den Handlungsleitfaden vorstellen und ihn auch durch die Vernetzungstreffen weiter qualifizieren. Gute Modelle gewerkschaftspolitischer Organisierung und Durchsetzung von Interessen der Hochschulsekretärinnen sollen präsentiert werden: Wir müssen die Möglichkeiten an der Hochschule direkt Verbesserungen zu erreichen herausarbeiten und durch gewerkschaftliche Organisierung der KollegInnen unsere Organisationsmacht in Tarifauseinandersetzungen verbessern.

Am 16.02.2015 ist der Auftakt zur Tarifrunde der Länder 2015. Weitere Verhandlungsrunden sind für Ende Februar und Mitte März 2015 festgelegt. Um mittelfristig auch tarifliche Verbesserungen für Hochschulsekretärinnen zu erreichen (neben den tabellenwirksamen Entgelterhöhungen geht es auch um die Frage der Eingruppierungsregelungen der Entgeltordnung) müssen sich Hochschulsekretärinnen breit in tariflichen Auseinandersetzungen engagieren. Gewerkschaftliche Gestaltungsmacht und Erfolge gibt es nur, wenn wir Organisationsmacht besitzen. Organisationsmacht resultiert für uns aus gewerkschaftlich organisierten und handlungsfähigen (d.h. auch konfliktfähigen) Belegschaften.

Wege zur Stärkung von Hochschulsekretärinnen für die Auseinandersetzungen an der Hochschule und in Tarifrunden wollen wir am Beispiel von euren Aktivitäten der Hochschulsekretärinneninitiativen und der ver.di-Tarifbewegung in der Ländertarifrunde 2015 bei dieser Vernetzungstagung diskutieren.

Ablaufplan

10.00 Uhr Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmenden, organisatorische Hinweise

10.30 Uhr inhaltliche Impulse und Diskussion:
1. Anknüpfen am letzten Vernetzungstreffen: Vorstellung des Handlungsleitfadens für Hochschulsekretärinneninitiativen
2. Organisationsmacht und Tarifrunden (Georg Wissmeier, ver.di-Bereich MitgliederEntwicklung)
3. Tarif- und Besoldungsrunde der Länder 2015: Forderungen, Mobilisierung, Aktivitäten (der Hochschulsekretärinnen) (Oliver Bandosz, Tarifkoordinator ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen)

12.30 Uhr Mittagspause mit Zeit zum Austausch | Markt der Möglichkeiten

13.30 Uhr Workshops | Interessengruppen:
 Ideen für die betriebliche Aktivierung: Weiterarbeit am Handlungsleitfaden
 Kommunikationsformen: Tue Gutes und rede darüber – Flugblätter, weblogs, social media
 Organizing: Einblicke in eine Mobilisierungskampagne (Georg Wissmeier)
 Ideen für die Tarifbewegung Länder 2015

16.30 Uhr gemeinsamer Abschluss und Ausblick einschließlich verbindlicher Verabredungen

17:00 Uhr Ende

Anmeldeschluss: 23.Januar 2015

Ausschreibung, Anmeldeformular und weitere organisatorische Hinweise

150214 Ausschreibung bundesweites Vernetzungstreffen Hochschulsekretärinnen

Advertisements

Read Full Post »